Energieeffizienz im Verbund steigern.
Lasten flexibilisieren. Energiekosten senken.

  • 1

Das Team


 
Markus
Fleschutz,
M.Sc.
Prof. Dr.
Marco
Braun
Natalja
Ashley-Belbin,
M.Sc.
Dipl.-Ing.
Michael
Schön
Markus
Bohlayer,
M.Sc.

 



Unser Projektteam setzt sich aus Mitarbeitern folgender zwei Institutionen zusammen:


Mit über 8.000 Studierende ist die Hochschule Karlsruhe eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg. Sie bietet Studiengänge in den Ingenieurwissenschaften, der Informatik, in Wirtschafts- und Mediendisziplinen an.

Ebenfalls ist sie eine der forschungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg, was unter anderem an der Höhe der eingeworbenen Drittmittel abgelesen werden kann: An der HsKA waren dies im Jahr 2012 4,5 Mio. Euro für insgesamt 125 Forschungsprojekte.
Die angewandte Forschung ist an der HsKA anwendungsspezifisch organisiert.

Größte Bedeutung kommt den beiden zentralen Instituten zu, dem Institut für Angewandte Forschung (IAF) und dem Institute of Materials and Processes (IMP). Die wissenschaftliche Vernetzung in Forschung und Lehre und der intensive Dialog mit der Industrie schärfen nicht nur das Profil der Hochschule, gleichzeitig sind sie auch Garant für ihre hohe Ausbildungs-Qualität.

[mehr Informationen]


Das Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES) arbeitet mit interdisziplinären Forscherteams in ausgewählten Bereichen der nachhaltigen Energie- und Ressourcennutzung. Inhaltlich konzentrieren sich die Analysen auf Energieeffizienz und die Entwicklung des zukünftigen Energiebedarfs in der europäischen Industrie. Im Bereich der Energieeffizienz werden Entscheidungsverhalten sowie Umsetzungs-hemmnisse in den Unternehmen aufgezeigt und darauf aufbauend Maßnahmenbündel für Politik und Selbstorganisationen der Wirtschaft erarbeitet.

Die Prognose der zukünftigen Entwicklung des Energiebedarfs der Industrie geht mit der Analyse neuer Technologien der Energie- und Materialeffizienz und deren Akzeptanz in den jeweiligen Anwendergruppen oder deren Umfeld einher.

[mehr Informationen]

Weitere Informationen können angefordert werden bei:

Herr Markus Bohlayer

Hochschule Karlsruhe - Institut für Kälte-, Klima- und Umwelttechnik
Moltkestraße 30, 76133 Karlsruhe
markus.bohlayer@hs-karlsruhe.de

Frau Natalja Ashley-Belbin

IREES GmbH - Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien
Schönfeldstraße 8, 76131 Karlsruhe
n.ashley-belbin@irees.de

Herr Markus Fleschutz

Hochschule Karlsruhe - Institut für Kälte-, Klima- und Umwelttechnik
Moltkestraße 30, 76133 Karlsruhe
markus.fleschutz@hs-karlsruhe.de